- Herzlich willkommen beim Musikverein-Kurkapelle Schönwald e.V. -

 

» Kritiken - Presseberichte »

 

Bernd Hettich wird 1. Vorsitzender, 15.11.2007 / Südkurier

 

Bernd Hettich übernimmt Vorsitz

Schönwald (wwa) Die Suche hat ein Ende: Bernd Hettich stellt sich heute Abend den Mitgliedern des Schönwälder Musikvereins als neuer erster Vorsitzender zur Wahl. Damit haben die Mitglieder des Vorstandes nach rund acht Monaten einen Nachfoler für Hans-Peter Weis gefunden, der kurz nach der ordentlichen Jahreshauptversammlung aus persönlichen Gründen zurückgetreten war.

"Wir haben lange gesucht, viele Gespräche geführt und letztlich den richtigen gefunden", berichtet Dirigent Gerhard Feiertag im Gespräch mit dem SÜDKURIER. Hettich ist zwar kein aktiver Musiker - jedenfalls nicht mehr - hat aber zwei aktive Musikerkinder und kennt den Verein viele Jahre lang. "Ich habe früher zehn Jahre die Trommel im Triberger Fanfarenzug gespielt, kenne also auch die aktive Seite des Musikerlebens ein wenig", so Hettich mit einem Schmunzeln.

Er hatte sich bereits zu dem Zeitpunkt Gedanken gemacht, als der Rücktritt von Hans-Peter Weis publik wurde. "Ich habe mich gefragt, wie es wohl weitergehen wird, wenn wir keinen neuen Vorsitzenden finden. Dass ich jemals ins Gespräch kommen würde, habe ich aber keinesfalls erwartet", so Hettich.

Der verbleibende Vorstand des Musikvereins startete dann eine geheime Umfrage, bei der jeder Musiker einen Namen für einen potentiellen Vorsitzenden benennen konnte. Fünf Leute kamen hierbei zur Sprache, darunter auch Bernd Hettich. Der Vorstand sprach zunächst die Aktiven im Verein an, erntete aber keinen Erfolg. "Zu fast 90 Prozent spielte der zeitliche Aspekt die ausschlaggebende Rolle, dass diese alle ablehnten", so Daniela Krebs, die das Amt des Vorsitzenden kommissarisch führte.

Bernd Hettich konnte es sich vorstellen, zumal er ein hervorragendes Team an seiner Seite wusste. "Es ist bemerkenswert, wie professionell der Vorstand des Musikvereins die Arbeit meistert. Bei solch einem Team weiß man im Voraus, dass die Arbeit nicht nur auf einer Schulter liegt", so Bernd Hettich. Als dann noch Bürgermeister Hans-Georg Schmidt bei ihm aufschlug und ihm die Unterstützung der Gemeinde zusicherte, erbat sich Hettich nochmals zwei Wochen Bedenkzeit. "Eigentlich war da die Entscheidung schon gefallen, doch ich wollte nochmals alle Aspekte durchgehen", so Hettich.

Für den Musikverein neigt sich damit eine lange Zeit der Ungewissheit dem Ende zu.

Vor allem, da in zwei Jahren das große 175-jährige Jubiläum ansteht und die ersten Vorbereitungen bereits jetzt laufen müssen.

Heute Abend um 20 Uhr werden sich die Mitglieder des Musikvereins in der Uhrmacher-Ketterer-Halle zur außerordentlichen Jahreshauptversammlung treffen und ihren neuen Vorsitzenden wählen.

 

 
copyright © by www.musikverein-schoenwald.de